Der Gennaker und sein perfektes Trimmen im Detail erklärt

Ein Gennaker ist ein großes, bauchiges, asymmetrisch dreieckiges Vorsegel, das aus relativ leichtem Segeltuch hergestellt wird und sich für Raum- bis Halbwindkurse eignet. Die Bezeichnung „Gennaker“ ist ein Kunstwort; die Zusammensetzung aus Genua und Spinnaker beschreibt die Eigenschaften dieses Segels.

Als Leichtwindtuch hat der Gennaker den Spinnaker bei Fahrtenseglern abgelöst. Seine einfache Bedienung macht ihn unschlagbar. Der perfekte Trimm hängt jedoch stark von den Eigenschaften der Yacht, ihrem Gewicht, ihrer Segelfläche und deren Verteilung ab. 

Die meisten Charteryachten haben Rollgenuas. Bei sportlichen Booten wie der Pogo werdet ihr den Gennaker aber im Boot finden und müsst diesen selbst montieren. Da braucht es definitiv einen erfahrenen Skipper für. 

Welche Auswirkungen das Trimmen auf das dreieckige Tuch hat und wie sich der Spaß damit maximieren lässt, hat die Yacht in einem ePaper zusammen gestellt. Dieses findet ihr hier


Weitere Informationen zum Segeltrimm auch auf der Webseite der Zeitschrift Yacht und auf Youtube